Gottesblog

Schlemmen wie Gott in Frankreich

Schlagwort: Zwiebeln

Teriyaki-Rind mit Broccoli

Teriyaki (jap. von teri, „Glanz“ und yaku „grillen, schmoren“) ist eine Zubereitungsart in der japanischen Küche, bei der Fisch, Fleisch (besonders Rindfleisch oder Geflügel) und Gemüse mit einer speziellen Teriyaki-Sauce mariniert und dann gebraten, gegrillt oder geschmort werden. Zutaten für 2 Portionen:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Zwiebeln
  • 400 g Broccoli
  • 250 g Rumpsteak
  • 3 El Öl
  • Salz
  • 6 El Teriyaki-Sauce
  • Limettensaft
  • Sambal oelek
  • 2 El geröstete Sesamsaat
Zubereitung
  • Die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden.
>> Weiterlesen...

Mediterrane Kartoffelpfanne

Pikant gewürzte Kartoffelpfanne, mediterran verfeinert. Ideal als Beilage oder auch als Hauptspeise. Zutaten (für 2 Portionen):
  • 500g Kartoffeln
  • 2 Paprikaschoten, rot, grün oder gelb
  • 100g Champignons, braune
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 EL Kräuter, mediterrane, getrocknet
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • 8 Kirschtomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
Zubereitung:
  • Kartoffeln in Scheiben schneiden und kochen.
>> Weiterlesen...

Frikadellen mit Röstzwiebeln dazu Béchmalkartoffeln

Frikadellen – Muttis Klassiker neu interpretiert und mit edler Beilage… herzhafte Röstzwiebeln und rahmige Béchamelkartoffeln als Beilage Zutaten für 4 Portionen
  • 2 Brötchen (altbacken vom Vortag)
  • 1 Blumenkohl
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 500 g gemischtes Hack
  • 1 Ei
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer

 

  • Edelsüß-Paprika
  • Muskatnuss
  • 800 g Kartoffeln
  • 1–2 EL Öl
  • 2 gestr.
>> Weiterlesen...

Würstchenburger – warm & kalt

Würstchenburger – warm und kalt ein Genuß

Der Würstchenburger ist ideal für die schnelle Küche, gerade in der warmen Jahreszeit und auch sehr beliebt für Kinderfeste, weil die Kinder sich die Burger dann selbst nach Herzenslust belegen können…

Zutaten (für 4 Burger):
  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 4 Wiener Würstchen
  • 2-3 Gewürzgurken
  • 1-2 Zwiebeln
  • Ketchup
  • 4 Scheiben Käse (für die warme Variante)
Zubereitung (kalte Variante):
  • 4 Toastscheiben bereitlegen und mit einem Klecks Ketchup bestreichen
  • Die Würstchen einmal mittig durchschneiden, danach nochmals längs und nebeneinander jeweils auf die Toasts verteilen
  • Die Gewürzgurken und Zwiebeln aufschneiden (am besten Scheiben / Ringe) und auf die Würtschen legen
  • Die verbliebenen 4 Scheiben Toast oben auflegen
Zubereitung (warme Variante):
  • 4 Toastscheiben bereitlegen und mit einem Klecks Ketchup bestreichen
  • Die Würstchen einmal mittig durchschneiden, danach nochmals längs und nebeneinander jeweils auf die Toasts verteilen
  • Die Gewürzgurken und Zwiebeln aufschneiden (am besten Scheiben / Ringe) und auf die Würtschen legen
  • Den Turm mit jeweils einer Scheibe Käse krönen
  • Die verbliebenen 4 Scheiben Toats oben auflegen
  • Toasts im Tischgrill oder Ofen ausbacken (alternativ geht auch die Mikrowelle, wird dann nicht so cross)
Tipp:
  • Zur Variation kann man den Belag auch mit anderen Zutaten aufpeppen, wie zum Beispiel Tomate, Chilli, …
    das bleibt dem Geschmack dann überlassen
  • ideal für Kindergeburtstage, man reicht einfach Schalen mit den Zutaten, und die Kids belegen nach eigenem Geschmack (beim Überbacken sollte ein Erwachsener helfend zur Hand gehen)
>> Weiterlesen...