Gottesblog

Schlemmen wie Gott in Frankreich

Überbackene Putenschnitzel mit Bolognese

Kalorienarmes Putenschnitzel, italienisch aufgepeppt und schnell gemacht…

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose (850 ml) Tomaten
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 400 g Spaghetti
  • 2 Putenschnitzel (à ca. 180 g)
  • 125 g Mozzarella

Zubereitung

  • Die Möhren schälen, waschen und in feine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfeln.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darun unter ständigem Rühren ca 5-10 Minuten braten, bis es krümelig zerfällt.
  • Möhren, Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und 2-3 Minuten kurz anbraten.
  • Nun das Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen und mit 1/4l Wasser und der Dose Tomaten (samt Flüssigkeit) ablöschen.
  • Die Tomaten mit einem Löffel oder Pfannenwender etwas zerkleinern / klein drücken.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und ca 8-10 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  • Ein Backblech mit etwas Öl ausstreichen oder mit Backpapier belegen.
  • Den Backofen mir Grill vorheizen.
  • Die Putenschnitzel waschen und trockentupfen, und quer halbieren.
  • Nun plätten, dazu am besten in einem Gefrierbeutel einlegen und mit Küchenhammer plätten.
  • 2 EL Öl in einer Pfanner erhitzen und die Schnitzel darin von jeder Seite 1-2 Minuten kräftig anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Backblech geben.
  • Den Mozzarella in 8 Dünne Scheiben schneiden.
  • Die Soße nochmals mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack auch Zucker abschmecken.
  • Jeweils 2 EL der Soße auf die Schnitzel geben und mit 2 Scheiben Mozzarella belegen.
  • Nun unter den Grill geben und ca 4-5 Minuten überbacken.
  • Nudel abgießen, in den Topf mit der übrigen Soße gebeb und vermengen.
  • Eine Portion Nudeln mit dem Schnitzel auf einen teller geben, ein paar Kräuter drüber streuen und servieren.

Tipps:

  • Statt der getrockneten Kräuter kann man auch frische Kräuter verwenden, sofern greifbar.
  • Wer keinen Mozzarella mag, kann diesen auch gegen Gouda oder Edamer, gestiftet, austauschen.

Nährwerte:

  • kJ k.A.
  • Eiweiß 65g
  • Fett 38g
  • KH 82g
  • Broteinheiten k.A.