Gottesblog

Schlemmen wie Gott in Frankreich

Kalbsröllchen mit Mozzarella-Füllung – auf Bandnudeln serviert

Eine herrlich leichte und einfach zu bereitende Mahlzeit, die nicht nur im Sommer schmeckt.

Rouladen mal ohne schwere Soße und Beilagen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 8 Kalbsrouladen (á ca. 80 -100 g)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Mozzarella Käse
  • 2 EL Pinienkerne
  • 4-5 EL Öl
  • 200 g Bandnudeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g gewürfelte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Holzspießchen

Zubreitung:

  • Fleisch waschen und trocken tupfen, etwas plätten / klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Petersilie waschen und bis auf ein wenig Deko von den Stielen zupfen und fein hacken.
  • Mozzarella trocken tupfen, 30g beiseite nehmen, den Rest fein raspeln.
  • Die Pinienkerne fein hacken (wer es etwas deftiger mag, vorher kurz anrösten)
  • Nun Petersilie, geraspelten Mozzarella und die Pinienkerne vermischen und auf den Rouladen verteilen.
  • Aufrollen und mit den Holzspießchen fixieren.
  • 3-4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen darin rundherum anbraten und bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten garen, dabei ab und an wenden.
  • Nudel in kochendem Salzwasser al dente kochen (bissfest).
  • Tomatenwürfel, Tomatenmark und die Brühe zusammengeben, kurz aufkochen und ca 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Verbliebenen Käse in Würfel schneiden.
  • Die Nudeln abgießen.
  • Die Rouladen mit den Nudeln und der Soße in einer Schüssel anrichten, mit Mozzarellawürfel bestreuen und die restliche Petersilie als Garnitur beigeben.

Nährwerte (ca):

  • Brennwert – ca. 2730 kJ, 650 kcal
  • Eiweiß ca 54 g
  • Fett ca 30 g
  • Kohlenhydrate ca 42 g

Variante:

  • Die Rouladen lassen sich auch gut auf einem Grill zubereiten.
  • Statt der Nudeln kann man auch grünen Spargel dazu reichen, der ebenfalls auch auf dem Grill zubereitet werden kann.