Gottesblog

Schlemmen wie Gott in Frankreich

Griechische Hackpfanne mit Feta

Sie haben wenig Zeit und keine Lust auf aufwändiges Kochen, wollen aber doch etwas herzhaftes auf den Tisch zaubern?
Dann ist diese griechische Hackpfanne genau das richtige!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große rote Paprikaschote
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 g gemischtes Hack
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose (425 ml) Kichererbsen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 200 g Feta

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.
  • Paprika waschen und in Streifen schneiden.
  • Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hack darin scharf anbraten braten.
  • Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Paprika zugeben und kurz mitbraten.
  • Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen.
  • Mit 1/4 l Wasser ablöschen, kurz aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  • Petersilie waschen, trocknen und die Blättchen hacken.
  • Kichererbsen unter das Hack rühren und ca. 3 Minuten erhitzen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Feta grob über die Hackmischung bröseln und Petersilie darüberstreuen.

Tipps:

  • Zur Hackpfanne griechischen Joghurt und Pita- oder Fladenbrot zum Dippen reichen.
  • Auch ideal zur Vorbereitung am Vortag .. dann den Käse erst am nächsten Tag zufügen.

Nährwerte:

  • kJ k.A.
  • Eiweiß 39
  • Fett 20
  • KH 32
  • Broteinheiten k.A.

Comments are closed.