Gottesblog

Schlemmen wie Gott in Frankreich

herzhafte Kartoffel-Pizza

Pizzen kennt man, warum nicht mal etwas anders belegen?
Wie wäre es denn mal mit Bacon und Kartoffelscheiben? Zutaten (für 2 Portionen)
  • 300 g neue Kartoffeln
  • Salz & Pfeffer
  • 125 g Magerquark
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 80 g Gouda
  • 50 g Kräuterbutter
  • 150g Bacon oder rohen Schinken
  • frischer Basilikum
Zubereitung
  • Die Kartoffeln gründlich abbürsten / waschen und ungeschält in dünne Scheiben hobeln.
>> Weiterlesen...

Kartoffel-Hack-Pfanne

Das ideale Pfannengericht für kalte Winterabende .. schnell zubereitet und herzhaft im Geschmack. Zutaten (2 Portionen)
  • 300 g kleine Kartoffeln
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 2 El Olivenöl
  • 300 g gemischtes Hack
  • 2 El Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Gemüsebrühe
Zubereitung
  • Die Kartoffeln schälen und je nach Größe / Geschmack halbieren oder vierteln.
>> Weiterlesen...

High Tea – Sommercocktail mit frischer Apfelnote

Hight Tea ist eine Variante des Klassikers Pimm’s .. etwas stärker und mit mehr Apfelgeschmack…
Ein großartiger Sommercocktail für besondere Anlässe! Zutaten für 1 Cocktail:
  • 2cl Wodka
  • 2cl Pimm’s No.1
  • 2cl apfelsaft
  • Eis
  • Titronenlimonade
  • Gurkenstreifen
  • Apfelscheiben
Zubereitung:
  • Wodka, Pimm’s und Apfelsaft mit etwas zerstoßenem Eis in einem Shaker mischen und kräftig schütteln.
>> Weiterlesen...

Teriyaki-Rind mit Broccoli

Teriyaki (jap. von teri, „Glanz“ und yaku „grillen, schmoren“) ist eine Zubereitungsart in der japanischen Küche, bei der Fisch, Fleisch (besonders Rindfleisch oder Geflügel) und Gemüse mit einer speziellen Teriyaki-Sauce mariniert und dann gebraten, gegrillt oder geschmort werden. Zutaten für 2 Portionen:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Zwiebeln
  • 400 g Broccoli
  • 250 g Rumpsteak
  • 3 El Öl
  • Salz
  • 6 El Teriyaki-Sauce
  • Limettensaft
  • Sambal oelek
  • 2 El geröstete Sesamsaat
Zubereitung
  • Die Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben schneiden.
>> Weiterlesen...

Armer Ritter – edle Mahlzeit für den verarmten Adel

Der Arme Ritter ist eine Weißbrotscheibe, die in einer gesüßten Eiermilch getränkt und in Fett goldbraun ausgebacken wird. Meist mit Zimt und Zucker serviert, und etwas Kompott dazu gereicht.

Der Arme Ritter galt im 30-jährigen Krieg als Notessenm mit dem sich auch der verarmte Adel sättigen musste, daher auch der „edle“ Name.… >> Weiterlesen...

Überbackene Putenschnitzel mit Bolognese

Kalorienarmes Putenschnitzel, italienisch aufgepeppt und schnell gemacht… Zutaten für 4 Personen:
  • 2 Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose (850 ml) Tomaten
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 400 g Spaghetti
  • 2 Putenschnitzel (à ca.
>> Weiterlesen...

Bolognese-Ragout mit Pappardelle

Italienischer Pasta-Klassiker mal neu interpretiert… …ein Rezept frei nach Tim Mälzer. Zutaten (reicht für 6-8 Personen)
  • 800 g Rinderbeinscheiben
  • 600 g Schweinenacken am Stück (ohne Knochen)
  • 400 g Lammschulter (mit Knochen)
  • Salz
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 El Tomatenmark
  • 300 ml Weißwein
  • 600 ml Rinderbrühe
  • 1 kleine Dose passierte Tomaten (ca 400-500 g)
  • 3 Lorbeerblätter
  • Pfeffer
  • 1–2 El getrockneter Oregano
  • 1 Bund Petersilie
  • 150 ml Vollmilch
  • ca.
>> Weiterlesen...

Spargel-Schinken-Toast mit Eiercreme

Magerer Lachsschinken und zarter Spagel mit einem leichten Eischaum überbacken … zur nahenden Spargelzeit ein leichtes Rezept für die schnelle Küche oder zum lauen Frühlingsabend. Zutaten für 4 Portionen:
  • 1 kg weißer Spargel
  • Salz
  • 8 Scheiben Vollkorntoast
  • 6 Stiele Basilikum
  • 3 Eier
  • 1 TL Zucker
  • 8 Scheiben Lachsschinken (dünne Scheiben; à 10 g)
  • 1 EL geriebener Parmesankäse (20 g)
  • Pfeffer
Zubereitung:
  • Den Spargel waschen, abtropfen lassen und die Enden entfernen.
>> Weiterlesen...

Gebackene Spinatnester mit Ei

Eine leckere Überraschung, nicht nur für das Osterfrühstück … auch ideal als Beilage zum klassischen Rahmspinat mit Spiegelei. Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 kg frischer Blattspinat
  • 2 EL Rapsöl
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier
Zubereitung:
  • Den Koblauch und die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln.
>> Weiterlesen...

Curry-Eiersalat auf Rösti

Eier sind nicht nur zum Backen da, auch in der rustikalen Küche haben Eier ihren Platz.
Hier gibt es einen herzhaften Eiersalat an krossen Röstis. Zutaten für 4 Portionen:
  • 100 g tiefgefrorene Erbsen
  • 9 Eier (Größe M)
  • 2 Lauchzwiebeln (je ca 30 g)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Currypulver
  • 150 g Vollmilch-Joghurt
  • 150 g Salatcreme (10% Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Dose (ca 115 g) Thunfisch-Filets im eigenen Saft
  • geriebene Muskatnuss
  • rosa Pfefferbeeren
  • Petersilie zum Garnieren
Zubereitung:
  • Zur Vorbereitung die Erbsen auftauen und 8 Eier in kochendem Wasser ca 10 Minuten garen.
>> Weiterlesen...